Italienischer Pizzateig Selber Machen (Rezept) || Italian Pizza Dough (Recipe) || [ENG SUBS]
- Articles, Blog

Italienischer Pizzateig Selber Machen (Rezept) || Italian Pizza Dough (Recipe) || [ENG SUBS]


Homemade Italian Pizza Dough All ingredients & quantitative data are listed & linked in the infobox below. Welcome to a new video… …in today’s video I show you how to make a traditional Italian pizza dough… …first give 300 milliliters of lukewarm water into a mixing bowl… …also add 15 grams of salt… …and 2 grams of yeast… …stir together with your fingers until yeast and salt have dissolved… …next gradually add flour… …stir together with a spoon… …continue adding flour… …and stir together… …more flour… …until you add 400 grams in total… …and the dough loosen from the bowl wall as a dumpling… …now scrape the residual dough from the spoon… …and add the remaining 100 grams of flour… …and knead using your hands… …for about 5 – 6 minutes… …until all dough residues (of the bowl wall and bottom) are well incorporated… …& the dough is slightly sticky… …flour the working top… …not much only with about 10 grams of flour… …turn the dough onto the floured surface… …and then knead again pulling from the outside inwards for another 5 – 6 minutes… …until the whole flour is incorporated… …and you got a smooth & elastic dough… …then flour the countertop again… …give the dough ball onto the floured surface… …and let rest covered with a damp kitchen towel for about 2 hours… …next halve the dough with a knife… …then cut into quarters… …so we got 4 equal sized pieces… …form small dough balls on a slightly floured working top… …for this knead pulling from the outside inwards… …until you got a beautiful round dough ball… …repeat that for the other 3 dough pieces… …easily pulling the dough from the outside inwards… …until you got a dough ball… …next place the dough ball with a little distance to erach other… …in a slightly floured Tupper bowl or baking dish… …then cover with clingfilm… …and allow to rest overnight in the fridge… …if you want to make pizza the next day… …you can easily prepare the dough a day before… …next day sprinkle the countertop with a little durum wheat semolina… …with the semolina the pizza will get a delightfully crispy crust… …then turn the dough ball onto the sprinkled surface… …flatten the dough ball a bit with your hands… …if the dough seems to be too sticky… …add more semolina to the countertop… …then stretch the dough with circular movements under your palms… …until a thin & flat pizza base… … I wish you lots of fun baking & see you next video!

About Earl Carter

Read All Posts By Earl Carter

100 thoughts on “Italienischer Pizzateig Selber Machen (Rezept) || Italian Pizza Dough (Recipe) || [ENG SUBS]

  1. Die Hefe wird niemals mit Salz zum gehen gebracht sondern mit etwas Zucker . Salz gibt man beim letzten kneten dazu !!!!

  2. Wenn dass ein original italienischer Pizzateig ist, dann bin ich ab heute kein italienischer pizzabäcker mehr! Ich kündige sofort!

  3. Ich finde Dein Rezept sehr gut. Hab die Kommentare gelesen – manche Leute haben noch nicht kapiert, daß es einen großen Untetschied macht, ob man süßes Hefegebäck machen will oder ob's um eine knusprige Pizza geht. Dein Video heißt 'italienischer' Pizzateig. Das heißt DÜNNER Boden. Hat wunderbar funktioniert. Gracie tanto

  4. Danke für das Rezept, war bis jetzt das beste. Hatte leider nicht genug Zeit um den Teig über nacht im Kühlschranke stehen zu lassen, und habe deshalb 5-10 gr. Hefe genommen. War dann 2-3 Stunden im Kühlschrank und war sehr gut (Pizzastein im Kugelgrill). Werde denmächst mal den Teig am Vortag zubereiten, und testen ob man einen großen Unterschied schmeckt. Und immer dran denken den Teig früh genug rauszunehmen, kalt war er wie gummi 🙂

  5. Der Teig schmeckt genial, vielen Dank für das Super Video!

    Kriege nur nicht diese Kreisbewegungen hin, da sich bei mir der teig immer wieder zusammemzieht 😅

  6. Ein jeder Bäcker weiß das man Salz nie zum Germ gibt, die mögen sich nicht! Das kann man bei süßen Teigen mit dem Zucker machen aber nie mit Salz.

  7. Salz! Zucker! Hefe! Welch erregte Diskussion! Ich halte das eher für marginal. Nachdem ich viel herumprobiert habe, würde ich sagen, dass vor allem Zeit, Hitze und Mehl eine gute Heimpizza hervorbringen: 1. schadet es nicht, wenn der Teig 24, gar 48 Stunden geht. 2. hilft es, den Backofen auf Maximaltemperatur aufzuheizen und sich für 20 Euro einen Pizzastein zu kaufen: Macht die Pizza außen kross und innen weich. Und 3. würde ich für die paar Pizzi, die man so daheim macht, mir das teure Tipo 00 zulegen. Ich finde, das kann man schmecken. Ob ich jetzt zwei Gramm Hefe nehme oder 25 oder Salz rein oder raus oder eine Prise Zucker dazu: Der Einfluss derer bleibt weit zurück hinter den genannten drei Faktoren. Es gibt auch viele Autofahrer, die tanken statt E 10 irgend ein PowerFluid, in der Hoffnung, dann schneller dem Stau enteilen zu können. Na, wer's glaubt.
    Ich persönlich, oh Sakrileg, verwende sogar eine Küchenmaschine. Da werf' ich die Zutaten rein, lasse sie zwei Minuten kneten und dann stelle ich die Maschine, so wie sie ist, mit Teig darin, an einen kühlen Ort. Zwei Tage später, wenn die Familie es fordert auch schon am nächsten Tag, nochmal durchkneten und fertig.
    Natürlich könnte man auch aus einer Pizza eine Wissenschaft machen. Ja, es gibt sogar Weltmeisterschaften darin.
    Ich finde halt, das Schöne an der Pizza ist das Pizza formen und belegen und dann staunen, wie aus dem, was die eigenen Hände gestaltet haben, ein angenehm mundendes Gericht wird, das auch noch hübsch anzusehen ist. Das gefällt den Kindern. Das gefällt auch mir. Schmecken tut's auch.

  8. Habe das Rezept jetzt gaaanz genau nach Anleitung gemacht, oh Schreck und sogar die Hefe und das Salz zusammen aufgelöst…. Der fertige Teig war richtig richtig gut, er ist aufgegangen, ließ sich super vor dem Backe ausbreiten und war nachher unten kross und oben luftig lecker 😋 von daher ist mir die Diskussion ob Hefe mit/ ohne Salz herrlich egal…. Vielen Dank für dieses einfache und tolle Rezept!!!

  9. Also….
    Die Hefe bitte mit etwas ZUCKER in einem kleinen Teil des Wassers lösen und etwas vorgehen lassen.
    Bitte lieber 550er Mehl verwenden. ( Tipo 00 ist bei uns schwer zu bekommen) anm.zum Kommentar craZy291
    Ich mische auch schon etwas Italienische Kräuter mit in den Teig und – richtig- Olivenöle in den Teig! anm. zum Kommentar Dorfnasen

  10. Lächerlich! DU schneidest genau an den Stellen, wo die meisten Leute Probeleme haben – wie man das Kleben des Teigs in der Schüssel nach und nach eliminiert. Da hast du schön einen Schnitt gemacht. Lächerliches Video!

  11. Very nice channel and recipes. LOOKS SO YUMMYY🤩👌😇
    Let's keep in touch my dear.😉

  12. Ein Tipp von mir! Den Backofen vorher auf 50c. Für 1 bis 2 Minuten Stellen, dannach den Ofen ausschalten!!! Anschliessend den fertigen Teig in einer Schüssel etwas mit Olivenöl bestreichen mit abgedeckter glasichtfolie auf die schüssel (nicht direkt auf dem Teig) und ein Küchenhandtuch oben drauf in den Backofen geben. Dadurch braucht der Teig ca. 15 bis 20 Minuten zum aufgehen. Das erspart eine menge Zeit! Ich empfehle auch immer etwas mehr Hefe in den Teig zu geben, dadurch geht der Teig viel besser auf! Frische Hefe ist besser als trockene Hefe!

  13. Mich hätte mal interessiert, was für eine Tomatensoße und welchen Käse du drauf machst! Weil das sehr ausschlaggebend ist, für den Geschmack einer Pizza.

  14. Salz später zugeben sonst geht der Teig nicht hoch, oder? Das Salz so früh tötet die Hefe… Der rest sieht gut aus.

  15. Du hast keine Ahnung wie das geht.das Italia Pizza Teig. Ich war seit ich 0Jahre immer in Italien du schwurtel und übrigens du kannst einfach nicht kochen 😤😤😤😤😤😤😤🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮

  16. Wie habe ich es letztens so schön von einem Traditionsbäcker gehört: "Das Lebende nie direkt mit dem Tötenden zusammen bringen." Mit dem Lebenden ist die Hefe und mit dem Tötenden das Salz gemeint. Man kann Salz und Hefe jedoch indirekt zusammen bringen, indem man vorher die Hefe ins Wasser und das Salz in's Mehl mischt. Ob das jetzt beim Pizzateig großartig was ausmacht weiß ich nicht. Beim Brot ist es auf jeden Fall wichtig. 🙂

  17. 2 Gramm Frischhefe? Ich nehme einen ganzen Würfel (42g). Sieht in dem Video, ehrlich gesagt, auch nicht nach 2g Hefe aus…? Sonst ist das Rezept sehr gut!

  18. Ich hatte vor mir jetzt ne pizza zu machen… ich hab den Teig gemacht und das Video weiter geschaut und dann sagt er „über nacht in den Kühlschrank 😫“

  19. Keine Ahnung vom backen und pizzateig schon gar nicht. Hefe nie mit Salz zusammen mischen die Hefe geht kaputt und original italienischer pizzateig wird in zwei schritten gemacht und es kommt noch oliven Öl und eine prise Zucker rein.

  20. Man ruehrt Hefe mit Zucker,Mehl und Wasser zusammen ! Die Hefe ernaehrt sich vom Zucker. Ausserdem fehlt das Olivenoel !!!

  21. Nachdem es letzte Woche beim Discounter einen Pizzastein für wenig Geld gab, haben wir gestern dein Teigrezept ausprobiert und heute Pizzen daraus gebacken. Was soll ich sagen… Gut, dass die Hefe die Kommentare hier nicht lesen kann; die wusste gar nicht, dass sie in Gegenwart von Salz nicht gehen darf… 😉 Der Teig ist ganz ohne Zucker (das Mehl liefert ja ausreichend Stärke…) und mit Salz direkt im Hefe-Wasser-Mix total super geworden. Eben nicht so hyper-fluffig, was dann beim Formen sowieso wieder zusammenfällt, sondern schön zäh-formbar, mit wundervollen Blasen, die man schon im rohen Teig bewundern konnte. Nach 5-6 Minuten auf dem Stein bei 300 Grad im Ofen genossen wir Pizza wie beim Italiener, mit knusprigem Boden und einem wunderschön gebräunten Rand. Der Teig schmeckt kräftig (ich habe wohl bisher immer viel zu wenig Salz verwendet, ca. 1 TL pro 500g Mehl), aber überhaupt nicht nach Hefe. Lecker!

    Was mache ich jetzt mit den übrigen 40g Hefe? Hmm, da muss ich wohl gleich noch eine Ladung Teig ansetzen…

  22. Kann man die fertigen Teiglinge einfrieren, ohne einen zu hohen Qualitätsverlust in Kauf nehmen zu müssen?

  23. es geht auch schneller ist doch lecker:

    Ein Backblech mit dem Boden nach oben in den Ofen schieben und 30min. bei voller Leistung anheizen.
    Mehl in die Rührschüssel geben, die Hefe ( 1 ganzer Block ) zerbröseln und mit dem Wasser hinzugeben und etwas unterrühren,
    Salz und Öl hinzugeben und mit der Maschine ca. 8 Minuten verkneten lassen.
    Teig muß man nicht gehen lassen sondern kann man gleich verarbeiten weil viel Hefe= dünn ausrollen und die Ränder schmal halten.
    Auf ein anderes Backblech etwas Backpapier legen, die Pizza ausrollen, belegen und auf den Boden des

    anderen Backbleches in den Ofen schieben, so bekommt der Teig mehr Hitze ab. ( Oder einen Backstein verwenden).

    So mache ich den Teig seit Jahren und bin sehr zufrieden. Wichtig wäre noch die Mehlart, sollte eigentlich "OO-Mehl" sein.
    Eigentlich setzt man Hefe mit etwas Zucker an, als Nahrungsmitel und Anregung der Bakterien. Salz tötet die schnell ab. Allerdings stört mich der Zuckergeschmack im Pizzateig, daher lasse ich den weg.

  24. Was ist das denn für ein Pizza Teig? Salz zur Hefe.? Ist der tot für die hefe. Und null Zugaben. In einen pizzateig gehört noch Zucker und Olivenöl. Und ein pizzateig wird immer In zwei Schritten gemacht. Der type hat null ahnung aber Hauptsache ein Youtube Video gedreht.

  25. Also der Teig mag ja alles mögliche Darstellen, hat aber mit Italienischem Pizzateig wenig am Hut.

  26. Ok, wo soll man da anfangen? 60% hydration mit standardmehl, mit mehl-zu-wasser-methode? Keine stockgare, mindestens 12 stunden stückgare? Das pizza formen? Was zur hölle soll das werden?

  27. Da nun öfters der Kommentar kam: Wie kommt man auf die Idee, dass Salz die Hefe killt wird? Salz tötet nicht, sondern hemmt die Hefe. Das ist auch gewollt, da es über Nacht nur sehr langsam aufgehen soll – man siehe den geringen Anteil an Hefe – und der Teig somit nicht sehr stark an Hefe schmeckt. Das macht das Rezept auch so interessant und lecker. Höhere Temperaturen wie 40°C killt den Hefe dagegen wirklich. Und wer der Meinung ist, dass das nicht stimmt, der soll einfach zwei Teige erstellen und es selber ausprobieren …

  28. Sorry ich habe Pizzabäckerei gelernt aber einen Pizzateig ohne Zucker und Olivenöl den gibt es in ganz Italien nicht. Pro 100 g 00 Mehl was Italiener verwenden kommt 1g Zucker und 2g Salz. Und man teilt den Teig sofort und nicht erst nach dem gehen.
    Der Teig hat nichts mit einem Pizzateig zu tun!

  29. Hättest ja mal deinen Ring bei der Arbeit ausziehen können keine Sorge du bleibst verheiratet 😬😁 ist halt nur etwas unhygienic

  30. Super video 👍 Endlich jemand der keine 1000 Stunden für ein Teig dreht ….. Gefällt mir sehr gut. Abo und die Glocke direkt aktiviert 🤗

  31. Ich sage nur toll 😍 ich bleibe in diese kanal weiter für den nechsten tolle rezepte 😊
    L. G. Von mein kanal Emre

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *